top of page
Slider BBc 2024.png

Berg.Bahn.Camp

18.-20. September 2024
Andermatt

Barcamp

Exzellente Referenten und gemeinsame Workshops zeichnen das Berg.Bahn.Camp aus. Die offene Tagung ist als Barcamp konzipiert,  Inhalte und Ablauf werden von den Teilnehmern selbst entwickelt.

Open Space

Intensives Networking prägt das Berg.Bahn.Camp. 

Unternehmen arbeiten gemeinsam mit Ihren Kunden an den Themen der Branche, präsentieren ihre Lösungen und lernen die Teilnehmer auf persönlicher Ebene kennen.

Online Chat

Einmal ist keinmal: Deswegen wird das singuläre, analoge Event in Andermatt erstmals in eine Webinare-Reihe eingebettet. Zu ausgewählten Terminen trifft sich die Branche für eine Stunde im Videochat, um  Themen zu besprechen.

Anker 1

Auf einen Blick

03

TAGE

03

Locations

09

Impulse

~100

TEILNEHMER

Was?

Das Berg.Bahn.Camp, geht 2024 bereits in die siebte Runde. Das Event für den alpinen Tourismus und die die Seilbahnbranche stellt eine inputstarke Netzwerkveranstaltung dar, die sich von anderen Branchentreffs  entscheidend abhebt.

 

Hier kommen Entscheidungsträger, Touristiker und Industrievertreter zusammen, wobei intensives Netzwerken von Workshops und Vorträgen begleitet wird.

Wir sind überzeugt, dass nur in einer Seilschaft gemeinsamer und individueller Erfolg möglich ist.

Worum geht es?

Dieses Jahr dreht sich alles um Menschen am Berg, also um alles was Gäste, Mitarbeiter, Manager Heute & Morgen wünschen, wollen und brauchen. Mehr dazu im Programm von den Veranstaltern Mountain Excellence und SI – Seilbahnen International.

Wer?

Entscheidungsträger aus der Seilbahnbranche und dem alpinen Tourismus nehmen an dem inputstarken Netzwerkereignis teil. Die einen als Teilnehmer, die anderen als Aussteller. Letztere profitieren von exklusiven Präsentationsmöglichkeiten.

Zu den Keynote-Speakern zählen  die Expertin für Megatrends Anja Kirig sowie Mike Goar, Managing Director Andermatt-Sedrun Sport AG. Als Special Guest dürfen wir dieses Jahr die Skilegenden Bernhard Russi und Franz Klammer (angefragt), sowie Ständerat Josef Dittli am Berg.Bahn.Camp begrüßen. 

Wie?

Das Berg.Bahn.Camp vereint alle Vorteile eines klassischen Barcamps mit den Vorteilen traditioneller Formate. Größten Wert wird auf inhaltliche Aktualität, touristische Relevanz und hohe Praxistauglichkeit gelegt und gleichzeitig immer gemeinsam über den „Branchen-Tellerrand“ hinausgeblickt.

Wann & wo?

Das Berg.Bahn.Camp findet von Mittwoch, 18. September bis Freitag, 20. September 2024 statt. Veranstaltungsort ist Andermatt. Eine Unterkunft ist selbst zu organisieren.

BergBahnCamp

Programm

Mittwoch, 18.09.2024

15:30 Uhr

  • Gondel Slam mit Bernhard Russi aus einer Gondel des Gütsch-Express

17:00 Uhr

  • Begrüßungscocktail Radisson Blu Hotel Reussen in Andermatt

17:30 Uhr

  • Begrüßung und Eröffnung durch Wolfgang Eder (Mountain Excellence), Gerald Pichlmair (SI - Seilbahnen International), Ignaz Zopp (SkiArena Andermatt – Sedrun) und Urban Camenzind, Regierungsrat und Volkswirtschaftsdirektor

18:00 – 19:30 Uhr

  • GEIST.GIPFEL: "Vom Alpensport zum Global Skiing?" mit Bernhard Russi

  • Anschließend gemeinsames Abendessen

Donnerstag, 19.09.2024

08:15 Uhr

Spaziergang zum Bahnhof Andermatt

Ab 08:30 Uhr

  • Zugfahrt nach Oberalp

  • anschließend Auffahrt zur Bergstation Schneehüenerstock, Tagungslocation im Bergrestaurant

  • Begrüßung und Einführung inkl. "Who is Who"

Ab 09:45 Uhr

  • Keynote Anja Kirig (Zukunftsinstitut Expertin für Megatrends, Sport, Tourismus, Silver Society):
    "Was Gäste, Mitarbeiter, Manager heute und
    morgen wünschen, wollen, brauchen.“

10:45 Uhr

Kaffeepause

Ab 11.30 Uhr

Impulse zu "Mitarbeitern am Berg"

  1. Thomas Christen (Dir. Andermatt Tourismus) und Maurus Stoeckli, GF Uri Tourismus AG: "Wertschöpfung Tourismus im Kanton Uri"

  2. Fred Fettner (Tourismus Wissen – quarterly): "Geht’s den Mitarbeitern gut, geht’s den Gästen gut"

  3. Barbara Smits (Region Wilder Kaiser):
    "Arbeiten am Wilden Kaiser #undSTOLZdrauf"

 

12.15 Uhr

Mittagessen

Ab 13.00 Uhr

Future Mountain Talk (moderierte Gesprächsrunden)​

  1. Ursula Weixlbaumer-Norz (Kids & Fun Consulting)
    "Gamification und Storytelling:
    Erfolgreiche Erlebnisweggestaltung."

  2. INFOSOFT & Lenzerheide Bergbahnen
    "Mitarbeiter binden und managen"

  3. Tobias Vetter (faszinatour):
    "Von Pisten zu Perspektiven: Adventure Parks
    als ganzjährige Besuchermagnete."

  4. SISAG, REMEC & Ski Arena Abdermatt-Sedrun:
    "Customer Journey"

  5. INCERT & VALANTIC Austria:
    "Loyale Gäste für mehr Umsatz"

  6. Gerald Stöllnberger (360° Perspektiven):
    "Interaktive & 360° Experiences erleben"

15:00 Uhr

Kaffeepause

 

Ab 15:15 Uhr

Impulse zu "Change am Berg"

  1. Robert Sölkner (ARENA Pistenmanagement): 
    "Zeitgemäße Veränderungen bei
    Beschneiung & Pistenmanagement versus Beharrungsvermögen bei Pistencrews & Mitarbeitern. Ein Lösungsansatz."

  2. Jörg Eugster (Zukunftsbotschafter):
    "Braucht es im Zeitalter von KI, Roboter & Digitalisierung überhaupt noch Menschen am Berg?"

Parallel - Zeitgleich

 

Impulse zu "Skischulen & Schneesportler"

  1. Martin Dolezal (Snowsports Academy):
    "Die wirtschaftliche Bedeutung des Schneesportlehrers“

  2. Johann Reisenberger (Snowsports Academy): "Herausforderungen in der Schneesportlehrerausbildung"

  3. Skischule Andermatt / Marketing: "Tourismusfaktor Gästeservice & Co."

16:15 Uhr

  • Talfahrt Gondelbahn nach Oberalp

  • Rückfahrt per Zug nach Andermatt

  • Anschließend Zeit für Erholung

18:30 Uhr

  • Talstation Gütsch Express & Auffahrt zum Bergrestaurant Matti

  • Begrüßung durch Thomas Christen (Direktor Andermatt-Urserntal Tourismus)

  • Apero am Berg

  • GENUSS.GIPFEL (Dinner)

  • Special Guest Ständerat Josef Dittli:
    "Wie man einen ägyptischen Investor für Andermatt begeistert!"

22:00 Uhr

  • Talfahrt

  • Ausklang an der Bar

Freitag, 20.09.2024

Ab 08:45 Uhr

  • Resümee Tag 1 & Einführung Tag 2 im Radisson Blu Hotel Reussen

Ab 09:00 Uhr

  • Keynote 2: Mike Goar 
    (Vail Resorts / Regional COO Switzerland): "Vail Resorts: Experience of a Lifetime"

  • Input Standortförderung Uri  "Alpintechnikcluster rund um Uri"

 

09:45 Uhr

Kaffeepause

Ab 10:00 Uhr

Impulse zu "Money"

  1. Prof. Roland Lymann*,
    (Hochschule Luzern):
    "Seilbahnen Uri 2025 – Kooperationen zur Erhöhung der Wettbewerbsstärke"

  2. Markus Bischof, (P8 Marketing): "Strategiestudie Bergbahnen 2024 – Wertschöpfungspotenziale der Zukunft"

Ab 11:00 Uhr

Round Table Zu KI vs. Mensch

  • Jörg Eugster (Zukunftsbotschafter)

  • N.N. (DOPPELMAYR)

  • Fred Fettne (Tourismus Wissen – quarterly)

  • Edgar Welti (REMEC)

  • Igi Zopp (Ski Arena Andermatt-Sedrun)

Ab 11:45 Uhr

  • Was da noch zu sagen ist

  • Ausblick aufs Berg.Bahn.Camp 2025

  • Verabschiedung

12:00 Uhr

  • Ende

Stand Juli 2024. Änderungen im Programmablauf etc. vorbehalten.

* angefragt
** alle angeführten Titel sind vorläufige Arbeitstitel

Rückblick

Referenten, Teilnehmer und Aussteller schaffen gemeinsam die Expedition „alpiner Tourismus“. Einblick geben unsere Nachberichte der vergangenen Events:

Impressionen

Impressionen

Locations

Partner

Das Berg.Bahn.Camp wird getragen von folgenden Partnerunternehmen (Liste wird laufend ergänzt):

Veranstalter

Das Berg.Bahn.Camp wird organisiert von dem Beratungsunternehmen Mountain Excellence und dem Branchenmagazin SI - Seilbahnen International.